Wippsäge

Worterklärung:

Eine Wippsäge (auch Brennholzwippsäge, Wippkreissäge, Wippkreissägemaschine) ist eine spezielle Kreissäge zum Schneiden von Brennholz. Das rechtwinklig zur V- oder U-förmigen Wippe angeordnete Sägeblatt rotiert in einer Schutzvorrichtung. Im rechten Teil befindet sich ein Schlitz, in den das Sägeblatt eintaucht. Die Wippe ist im unteren Bereich des Gestells gelagert und muss mit leichtem Druck gegen das Sägeblatt geführt werden. Die Schutzvorrichtung des Blattes öffnet und schließt parallel mit der Wippbewegung. Die Holzstücke oder Stämme werden links auf die Wippe gelegt, entsprechend abgesägt und fallen rechts herunter.

(Quelle: Wikipedia/Wippsäge / CC BY-SA 3.0)